Die Idee des Zentrums für Yoga und Buddhismus, Therapie und Supervision ist es, einen „Heil-Raum“ zur Verfügung zu stellen. Es werden dort unterschiedliche Yoga- und Meditationsangebote, Körper- und Psychotherapieverfahren, Bewusstseins- und Heilungswege aus verschiedenen Traditionen angeboten. Sie verdeutlichen unterschiedliche Wege zum gemeinsamen Ziel von Freiheit, Weisheit, Heilung und umfassendem Mitgefühl.
Das Prinzip des Zentrums ist, dass diese Angebote nebeneinander unter einem Dach stattfinden können und das gesamte Angebot Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen, Interessen und Ausgangslagen anspricht. Jede Anbieterin und jeder Anbieter organisiert von A-Z ihre/seine Arbeit und ist hierfür selbstverantwortlich. Anmeldungen, Kontaktanfragen etc. werden von ihnen selbst bearbeitet. Die sehr gut ausgestatteten Räume werden von den unterschiedlichen Gruppen gemeinsam genutzt. Diese Arbeitsweise ist unbürokratisch und minimiert den Organisationsaufwand. Sie entspricht einem ideologiefreien „Heil-Raum“, in dem durch gerichtete Aufmerksamkeit innere Wandlung und Selbsterkenntnis möglich ist. So verstandenes Lernen relativiert jeden theoretischen Überbau.
Wöchentlich finden in den Räumen ca. 30-35 Kurse statt, davon ca. 15 Yogakurse. Verschiedene YogalehrerInnen unterrichten unterschiedliche Hatha-Yoga-Stile. Meditationsgruppen unterschiedlicher Traditionen treffen sich dort regelmäßig zu ihrer   gemeinsamen Praxis, zu Wochenendveranstaltungen und zum Teil zu kontinuierlichen Gruppentrainings. Auch hier ist die grundlegende Überlegung wesentlich, dass nicht eine Meditationstradition wichtiger oder richtiger ist. Neben Hatha-Yoga  werden auch andere Methoden der Körperarbeit (Atemarbeit, Tai Chi, Feldenkrais, Rückbildungsarbeit nach der Geburt, Autogenes Training, PMR) kontinuierlich angeboten.  Rhythmische Heilarbeit (Taketina)  und Klangreisen gehören zum regelmäßigen Angebot. Körper- und psychotherapeutische Verfahren wie Tanztherapie und Atemtherapie  werden schon seit vielen Jahren und Jahrzehnten von erfahrenen Therapeutinnen in  Einzel- und Gruppenarbeit angeboten. Supervision, Organisationsberatung und Coaching werden für unterschiedliche Berufsbereiche, Arbeitsebenen, Problemfelder und Adressaten kontinuierlich angeboten. Die Räume werden für ein umfangreiches Angebot an 
Wochenendveranstaltungen genutzt. Unterschiedliche Anbieter und Institute führen dort  Fortbildungs- und Trainingsangebote durch wie z.B. Kinesiologieausbildungen, Yogafortbildungen etc.
Die Homepage beinhaltet meine eigenen Angebote in dem Zentrum und kann nur an bestimmten Stellen auf die umfangreiche Arbeit anderer AnbieterInnen des Zentrums verweisen.

HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | SITEMAP